Die Einrichtung:

Unsere Kita St. Urban in Winden, ist eine zweigruppige Einrichtung mit modernen, hellen Räumen, in denen 40 Kinder zwischen zwei und sechs Jahre in familiärer Atmosphäre mit uns ihren Kitaalltag leben. In enger Zusammenarbeit mit den Eltern begleiten, fordern und fördern wir jedes Kind nach seinen Bedürfnissen. Mit Herzlichkeit und Wärme gestalten wir unser gemeinsames Tun im Jahreskreis, eingerahmt von religiösen Festen der katholischen Kirche. 

Adresse: Maubacher Str. 25 - 52372 Kreuzau

Telefon: 02422-6969

E-Mail: kita-st.urban-winden@bistum-aachen.de

Silvia Hellner
Einrichtungsleitung

Was wir bieten:

offenes Konzept, Selbstständigkeit, Selbstbestimmung & Partizipation

Großen Wert legen wir im offenen Konzept auf Selbständigkeit, Selbstbestimmung und Partizipation. Die Kinder wählen eigenständig ihre Spiel- und Lernangebote und werden in alle für sie wichtigen Entscheidungen mit eingebunden.

Kita-Start in einer altershomogenen Stammgruppe

Kinder, die mit zwei Jahren zu uns in die Einrichtung kommen, erleben ihren Kita-Start in einer altershomogenen Stammgruppe. In dieser werden sie schrittweise, in einem drei Phasen-Modell und jeder in seinem individuellem Tempo, an die Bereiche der Kita herangeführt.

Inklusion

Eine Kita für alle: Jeder ist willkommen! In unser Einrichtung wird Inklusion ganz selbstverständlich gelebt. Entsprechend seinen individuellen Fähigkeiten soll jedes Kind bei uns die Unterstützung und Förderung erhalten, die es für seine persönliche Entwicklung benötigt. Hierzu arbeiten wir eng mit SPZ, Frühförderstellen und Therapiepraxis Molitor zusammen.

Bewegungskindergarten

Als zertifizierter „Bewegungkindergarten“ legen wir Wert auf Bewegung aller Art, die von uns gezielt gefördert wird: angeleitet und im Freispiel, drinnen in unser „Kletterwelt“ und draußen im Außengelände, welches den Kindern während des gesamten Tages zur Verfügung steht.

Pluspunkt Ernährung

Unser reichhaltiges Frühstücksbuffet spiegelt die Anforderungen des „Pluspunkt Ernährung“ wieder und richtet sich nach den Empfehlungen der deutschen Gesellschaft für Ernährung.

Tier und Natur

Durch unsere regelmäßigen Waldtage und unserem täglichen Spiel im Außengelände sind wir eng verbunden mit Tier und Natur. Wir erleben und erforschen die Natur im Jahreskreislauf. In unserem eigenen Hochbeet pflanzen, pflegen und ernten wir saisonale Kräuter und Gemüse, die für unser Frühstücksbuffet verarbeitet werden.

Kitavorstellung

Unsere Kindertagesstätte ist eine zweigruppige, inklusive Einrichtung mit ca. 40 Kinder zwischen zwei und sechs Jahren. Wir arbeiten im offenen Konzept mit verschiedenen Funktionsräumen und einer altershomogenen Stammgruppe, in der die zwölf bis fünfzehn meist jüngsten Kinder der Einrichtung einen sanften Einstieg in den Kita-Alltag erleben.

Im Frühjahr/Sommer 2015 wurde die Einrichtung kernsaniert und erhielt einen großzügig gestalteten Anbau. Die Kinder verfügen über zwei große, helle Gruppenräume. Ein Atelier lädt zum kreativen Gestalten ein, die Kletterwelt bietet vielfältige Möglichkeiten zum Schaukeln, zum Klettern, zum rundum aktiv sein. Im Bistro steht täglich ein Frühstücksbuffett für die Kinder bereit. Auch das Mittagessen genießen sie dort.

Zusätzlich bieten die Flurbereiche variabel eingerichtete Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten. Das Außengelände im Abenteuerspielplatzcharakter steht den Kindern während der gesamten Betreuungszeit zur Verfügung.

Dort finden die Kinder:

  • einen Bob-der-Baumeister-Sandkasten mit Rohren, Schläuchen, Steinen und vielem mehr

  • einen Schatzsucher-Sandkasten, der regelmäßig mit kleinen Edelsteinen bestückt wird

  • eine Kletterkombination mit verschiedenen Leitern und einer breiten Rutschbahn

  • verschiedene Fahrzeuge für die unterschiedlichen Altersgruppen, die das Gleichgewicht schulen und die Koordinationsfähigkeit, das Selbstbewusstsein und soziale Kompetenzen stärken

  • eine Wassermatschanlage, die den Kindern von Mai bis Oktober zur Verfügung steht

  • Naturmaterialien wie Holz und Steine, die zum Experimentieren und Ausprobieren einladen

  • einen Bauwagen mit Holzterrasse, der von Eltern in liebevoller Arbeit hergerichtet wurde, und der, neben dem Tipi, als Rückzugsort und Spielhaus dient

Seit November 2013 ist die Einrichtung als anerkannter Bewegungskindergarten zertifiziert, was nicht nur durch die Kletterwelt, unseren Psychomotorikraum, sondern überall im Alltag im Haus und auch im Außengelände spürbar ist. Seit 2019 Erweiterung der Zertifizierung um den "Pluspunkt Ernährung".

Im Therapiebereich arbeiten wir mit dem SPZ Düren, der Frühförderstelle der Lebenshilfe Düren und der Physiotherapie-Praxis Molitor zusammen.

Jedes Kind ist uns wichtig.
Wertschätzung ist die Grundlage unserer täglichen Arbeit.

Wichtig ist uns das Leben und Vermitteln von positivem, sozialen Miteinander.
Wichtig ist uns, die Kinder zur Selbständigkeit zu führen, ihnen Sicherheit und Selbstvertrauen zu geben, damit sie selbständige Spielgemeinschaften bilden und die eigenen Bedürfnisse wahrnehmen und umsetzen können.
Wichtig ist uns die gemeinsame Teilnahme behinderter und nicht behinderter Kinder an allen bildungsrelevanten und gesellschaftlichen Prozessen der Einrichtung.
Wichtig ist uns als katholische Einrichtung, christliche Werte zu vermitteln und zu leben.
Wichtig ist uns, den Kindern Selbstbestimmung zu ermöglichen, freie Wahl der Spiele und Spielpartner und nein sagen dürfen. Selbstbestimmung beinhaltet die Einhaltung der Regeln und den Grundsatz: "Meine Freiheit hört da auf, wo die Freiheit des anderen beginnt".
Wichtig ist uns die Förderung der kognitiven Fähigkeiten der Kinder.
Wichtig ist uns die Wertschätzung und Wahrnehmung der Natur.
Wichtig ist uns, den Kindern vielfältige Bewegungs- und Wahrnehmungserfahrungen zu ermöglichen.

 

Daten und Fakten

 

Angebotene Betreuungsformen:
2 Gruppen für Kinder im Alter von 2 - 6 Jahren

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
07.00 - 16.00 Uhr

Personal:
1 Einrichtungsleiterin
1 ständig stellvertretende Einrichtungsleiterin
7 Fachkräfte (ErzieherInnen, Sozialarbeiterin, Heilerziehungspflegerin)
1 Berufspraktikantin
nach Bedarf InklusionsassistenInnen
1 Küchenkraft

Raumangebot:
"offenes Konzept"
2 Gruppenräume
Psychomotorikraum
Atelier
Bistro
Ruheraum
2 Differenzierungsräume
großes Außengelände

Bildergalerie