6. Der Träger

Nachdem Bischof Heinrich Mussinghoff am 26.06.2009 eine Neustrukturierung der Kindergartenlandschaft im Bistum Aachen beschlossen hat, gab Generalvikar Manfred von Holtum im Herbst 2009 als Gesellschaftsform für die neuen großen Träger eine gemeinnützige GmbH vor. Entsprechend gründeten am 18.11.2009 insgesamt 29 Kirchengemeinden aus den beiden Regionen Düren und Eifel zusammen mit dem Kirchengemeindeverband Düren-Eifel die „Trägergesellschaft für katholische Kindertageseinrichtungen in den Regionen Düren und Eifel“, die 2010 umbenannt wurde in „profinos“. Mittlerweile ist profinos für 39 Kindertageseinrichtungen verantwortlich.



6.1 Die Gesellschafter


Gesellschafter und somit die „Basisinstanz“ von profinos sind nach dem Gesellschaftsvertrag die Kirchengemeinden aus den beiden Regionen Düren und Eifel, die zuvor als Träger tätig gewesen waren. Diese Struktur ist insofern enorm wichtig, als profinos keine von der pfarrgemeindlichen Struktur vor Ort losgelöste Gesellschaft ist, sondern mit dieser weiterhin intensiv vernetzt bleibt.

Die Gesellschafterversammlung ist für alle Aufgaben zuständig, die ihr durch Gesetz und Gesellschaftsvertrag zugewiesen sind, insbesondere für Änderungen des Gesellschaftsvertrags, die Feststellung des Jahresabschlusses, die Entlastung von Aufsichtsrat und Geschäftsführung sowie die Wahl der Mitglieder, des Vorsitzenden und des stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrates.






6.2 Der Aufsichtsrat


Der Aufsichtsrat besteht aus bis zu neun Mitgliedern, die von der Gesellschafterversammlung gewählt werden. Um eine Kontinuität in der Arbeit des Aufsichtsrates zu gewährleisten, wird alle zwei Jahre jeweils die Hälfte der Aufsichtsratsmitglieder neu gewählt. Die Aufsichtsratsmitglieder müssen der römisch-katholischen Kirche angehören. Ihre Amtsdauer beträgt grundsätzlich vier Jahre.

Die Gesellschafterversammlung hat für den Aufsichtsrat eine Geschäftsordnung erlassen. Darin sind die Grenzen zwischen Geschäftsführung und Aufsichtsrat, zustimmungspflichtige Vorgänge und die Arbeitsteilung zwischen den drei Ausschüssen Personal, Finanzen und Immobilien beschrieben.



6.3 Supervision


Der Beirat unterstützt und berät die Geschäftsführung und den Aufsichtsrat in familien- und jugendpolitischen, pädagogischen und religionspädagogischen Fragen. Er besteht aus bis zu fünf Personen aus dem Bereich der Wissenschaft, der Lehre, der pädagogischen Praxis, die vom Aufsichtsrat für die Dauer von vier Jahren gewählt werden.



6.4 Die Geschäftsführung


Die Geschäftsführung vertritt die Gesellschaft. Sie ist grundsätzlich für alle Angelegenheiten der Gesellschaft zuständig, soweit diese nicht durch den Gesellschaftsvertrag oder das Gesetz einem anderen Organ der Gesellschaft übertragen sind. Derzeit wird die Geschäftsführung von einem Geschäftsführer ausgeübt, der für die Führung der laufenden Geschäfte verantwortlich ist und in Zusammenarbeit mit dem Aufsichtsrat an der strategischen Planung mitwirkt. Unterstützt wird die Geschäftsführung durch die Geschäftsstelle.

profinos gem. GmbH
An St. Bonifatius 5
52351 Düren
________________________

>> Hier finden Sie die aktuellen Termine, Feste und Veranstaltungen unserer Einrichtungen!!

________________________

Neue Stellenangebote:


Neue Presseberichte:

01.10.2018 Kita St. Michael, Kirchberg
>> Spende kommt den jungen Menschen zugute

18.07.2018 Kita St. Barbara, Schophoven
>> Schophovener Kindertagesstätte verdoppelt ihre Kapazität

Copyright © 2014 - 2015. Alle Rechte verbleiben bei profinos gem. GmbH