3. Unsere Haltung in der Abeit mit Kindern

Damit Kinder sich zu eigenständigen und selbstbewussten Menschen entwickeln können, brauchen sie eine Lebenswelt, die sie verstehen und in der sie handeln können. Kinder lernen aus eigener Motivation heraus und bringen alle Anlagen dafür mit. Sie benötigen nur klare Strukturen, passende Angebote und die Möglichkeit zu experimentieren; die Freude am Tun ist ihnen eigen.

Das verlangt von den Mitarbeiterinnen der Kindertagesstätten vor allem eine wertschätzende und strukturgebende Haltung gegenüber den Kindern. Sie müssen ihnen die Möglichkeit geben, eigene Entscheidungen zu treffen und auch Fehler zu machen, und ihnen vermitteln, dass sie ein wertvoller Bestandteil unserer Gesellschaft sind.


3.1 Wertevermittlung in der Arbeit mit Kindern

Die alltägliche Arbeit mit den Kindern in unseren Einrichtungen ist geprägt von Wertschätzung, Offenheit und liebevoller Konsequenz. Wir bieten ihnen eine Atmosphäre, in der sie sich ausprobieren, eigene Entscheidungen treffen und aus dem Ergebnis lernen können. Im Vordergrund steht für uns, jedes Kind in seiner Individualität und mit seinen Bedürfnissen zu akzeptieren. So kann es sich zu einem emotional und psychisch stabilen Menschen entwickeln.

Die Werthaltung, die das Kind kennenlernt, wird es im Rahmen seiner Möglichkeiten übernehmen und weitergeben. Wichtige Werte sind für uns z. B. Toleranz, Ehrlichkeit, Respekt, Zusammenhalt, Disziplin, Verantwortung und Authentizität.


3.2 Situativer Ansatz

Um Kindern die Möglichkeit zu geben, zu eigenständigen und verantwortungsbewussten Persönlichkeiten heranzuwachsen, bietet sich u. a. die Arbeit mit dem situativen Ansatz an. Das bedeutet, dass die Mitarbeiterinnen Themen und Interessen aufgreifen, die die Kinder in den Einrichtungsalltag hineinbringen, und sie gemeinsam mit den Kindern in Projekten bearbeiten und umsetzen. Alltägliche Belange der Kinder aufzugreifen ist eine optimale Art der Förderung, die sich eng am Leben der Kinder orientiert. Dadurch erfahren sie, dass sie und ihre Belange wertgeschätzt werden; außerdem lernen sie, miteinander Dinge zu entwickeln, ihre Meinung zu äußern, Rücksicht auf andere zu nehmen, zuzuhören und Vereinbartes umzusetzen.


3.3 Kinderrechte

profinos legt großen Wert auf die Rechte der Kinder. Wir akzeptieren die UN-Kinderrechte und achten darauf, sie in
unseren Einrichtungen zu wahren und zu schützen.


3.3.1 Partizipation & Resilienz

Kinder können sich nur dann nachhaltig entwickeln, wenn sie die Möglichkeit haben, Entscheidungsprozesse mitzugestalten und gemeinsam mit anderen Lösungen zu finden. Mitbestimmung und Beteiligung an den Themen und Aufgaben des Alltags lassen die Kinder als Gestalter ihres eigenen Lebens Selbstwirksamkeit erfahren. Die einrichtungsbezogenen Beteiligungsverfahren können sich grundsätzlich auf alle Themen des Alltags beziehen, orientieren sich jedoch individuell am jeweiligen Entwicklungsstand der Kinder. Die stetige Reflexion und Erweiterung dieser stellt unsere konzeptionelle Grundhaltung dar und wird als ständige Aufgabe innerhalb der Einrichtungen angesehen und gelebt.


3.3.2 Beschwerdeverfahren

Wir verstehen Beschwerdemöglichkeiten als eine Form der Beteiligung und gleichzeitig als Gelegenheit zur Weiterentwicklung und Verbesserung unserer Arbeit. Unsere Aufgabe ist es, die Kinder im Erwerb der Kompetenzen für angemessene Formen der Beschwerdeäußerung zu unterstützen und Möglichkeiten zur Beschwerde zu eröffnen. Wir geben ihnen Raum, greifen die Beschwerden auf und suchen nach Lösungen. Dieser konstruktive Umgang vermittelt den Kindern ein Gefühl von Respekt und Wertschätzung sowie der Möglichkeit, Beschwerden angstfrei äußern zu können. Die einzelnen Beschwerdeverfahren unserer Einrichtungen unterscheiden sich je nach Entwicklungsstand und -möglichkeiten der Kinder und sind in den individuellen Konzeptionen fest verankert. Dieses Beschwerdeverfahren lässt sich auf den Umgang mit Eltern übertragen.

profinos gem. GmbH
An St. Bonifatius 5
52351 Düren
________________________

>> Hier finden Sie die aktuellen Termine, Feste und Veranstaltungen unserer Einrichtungen!!

________________________

Neue Stellenangebote:

>> zu den Stellenausschreibungen

________________________

Neue Presseberichte:

15.07.2017
Kita St. Rochus, Jülich
>> Neuer Spielturm kann als Notrutsche genutzt werden

17.07.2017
Kita St. Elisabeth, Aldenhoven
>> Nach viel Bewegung einen leckeren Apfel

25.06.2017
Kita St. Peter, Körrenzig
>> Eltern möbeln das Außengelände der Körrenziger Kita auf

Copyright © 2014 - 2015. Alle Rechte verbleiben bei profinos gem. GmbH