St. Heribert, Kreuzau

Die Einrichtung stellt sich vor

In unserem integrativen Familienzentrum begleiten, betreuen und fördern wir ca. 70 Kinder im Alter von einem Jahr bis zur Einschulung. Unsere großzügigen Räumlichkeiten lassen ein teiloffenes Arbeiten zu.

Unser tägliches Miteinander in einer kirchlichen Einrichtung ist geprägt von einem christlichen Menschenbild. Wir begegnen uns mit Respekt und Akzeptanz, verstehen uns als Vorbildfunktion religiöser, aber auch weltlicher Werte. Wertschätzung ist frei von religiösen Ansichten.

In den verschiedenen Lebens- und Erfahrungsbereichen, findet jedes Kind bei uns den für ihn nötigen Freiraum, um sich mit Freude und Spaß seinen individuellen Fähigkeiten entsprechend zu entwickeln. Unser fachlich qualifiziertes Personal macht es möglich, auf jedes einzelne Kind einzugehen und es gezielt zu fördern. Unser Team legt bei der Arbeit sehr viel Wert auf Herz und Humor.

Unser Alltag ist stark durch Musik begleitet und geprägt. In einem großzügig ausgestatteten Musikraum, wird den Kindern zusätzlich die Möglichkeit geboten, die musikalische Welt zu entdecken.

Als zertifiziertes und anerkanntes Familienzentrum orientieren wir uns an den Bedürfnissen der Familien, die die verschiedenen Angebote zur Beratung, Unterstützung oder Integration jeglicher Form in Anspruch nehmen möchten. Mit grosser Offenheit für den Wandel und die Veränderungen gesellschaftlicher Belange, arbeiten wir täglich, an der Verwirklichung.

Wir fühlen uns wohl, wenn wir Mensch sein dürfen und Freundlichkeit und Herzlichkeit unseren gemeinsamen Alltag begleiten.

Desweiteren haben wir es uns als qualifizierte Bewegungs-KiTa zur Aufgabe gemacht, die Bewegung ganzheitlich in den Alltag mit einfließen zu lassen. Bewegung, Spaß und Gesundheit sind untrennbar miteinander verbunden.

Momentan streben wir das KTK Gütesiegel an. Dies ist ein Pilotprojekt des Bistums Aachen, welches zur Sicherstellung und Intensivierung der pädagogischen und religiösen Qualitätsmerkmale einer Einrichtung dient.

Dank dem von Eltern gegründeten Förderverein, ist es möglich, den Kindern Wünsche in Form von neuen Spielmaterialien, Spielgeräten, Ausflügen etc. zu erfüllen


Daten und Fakten

Angebotene Betreuungsformen:
Kinder im Alter von 1 - 6 Jahren
Kinder im Alter von 3 - 6 Jahren
Kinder im Alter von 3 - 6 Jahren mit besonderem Förderbedarf

Ca. 70 Kinder dieser Betreuungsformen werden in 4 Gruppen von qualifizierten Fachkräften betreut. Die Gruppenformen können von Jahr zu Jahr variieren, da die Anmeldungen immer wieder neue Zusammensetzungen erfordern.

Öffnungszeiten:
Montag und Mittwoch
07.00 - 17.00 Uhr
Dienstag, Donnerstag und Freitag
07.00 - 16.00 Uhr

Personal:
1 Einrichtungsleitung
10 Erzieher/innen
1 Hauswirtschaftskraft
3 Inklusionsassistenten
1 Heilpädagogin
1 Hausmeister

Enge Zusammenarbeit mit dem SPZ Düren-Birkesdorf, der Praxis Molitor für Logopädie, Ergo- und Physiotherapie, dem Gesundheitsamt Düren, dem Frühförderzentrum, etc.

Raumangebot:
4 Gruppen- und Nebenräume (Musikraum, Bau-Erlebnisraum, Kreativwerkstatt, Rollenspielbereich, etc)
2 Ruheräume
2 Sanitär- und Wickelräume
Mehrzweckraum
Therapieraum
3 kleine Differenzierungsräume
1 kleiner Heilpädagogenraum
1 Personal – und Besprechungsraum
Küche

Außengelände

großzügiges, erlebnisreiches, Außengelände mit altem Baumbestand, Rasen, gepflasterten Flächen, Ecken & Nischen bieten Freiraum und Entwicklungsmöglichkeiten
Spielgeräte für alle zu betreuenden Altersstufen
Gerätehäuschen
Wasserspielmöglichkeiten

Kontakt

Leitung

Gabriele Wüste

Name

Katholische Kindertageseinrichtung
und Familienzentrum
St. Heribert, Kreuzau
(Schwerpunkt Integration)

Anschrift

Poststr. 3
52372 Kreuzau

Telefon

002422-6923

E-Mail

kita-st.heribert-kreuzau@bistum-aachen.de

profinos gem. GmbH
An St. Bonifatius 5
52351 Düren
________________________

>> Hier finden Sie die aktuellen Termine, Feste und Veranstaltungen unserer Einrichtungen!!

________________________

Neue Stellenangebote:

>> zu den Stellenausschreibungen

________________________

Neue Presseberichte:

15.07.2017
Kita St. Rochus, Jülich
>> Neuer Spielturm kann als Notrutsche genutzt werden

17.07.2017
Kita St. Elisabeth, Aldenhoven
>> Nach viel Bewegung einen leckeren Apfel

25.06.2017
Kita St. Peter, Körrenzig
>> Eltern möbeln das Außengelände der Körrenziger Kita auf

Copyright © 2014 - 2015. Alle Rechte verbleiben bei profinos gem. GmbH