St. Heribert, Kreuzau

Kath. Familienzentrum

"St. Heribert"
Poststr. 3
52372 Kreuzau

Telefon : 02422/6923

E-Mail: kita-st.heribert-kreuzau@bistum-aachen.de

Einleitung

Um den gesellschaftlichen Herausforderungen für Familien wie Berufstätigkeit beider Eltern, Arbeitslosigkeit, Familien mit Migrationshintergrund, etc. gerecht zu werden, wächst der Bedarf nach Unterstützung sowie entsprechender Dienstleistungen.

Im Rahmen der Entstehung von Familienzentren in NRW, unter Berücksichtigung vorhandener Ressourcen, können in einem von den Kooperationspartnern abgestimmten Gesamtkonzept, gebündelt werden.

Das Konzept für das Familienzentrum Kreuzau wurde gemeinsam mit den Mitgliedern der Lenkungsgruppe, in der sich drei sozialpädagogische Arbeitsbereiche (Kindertageseinrichtung, Familienberatung und Familienbildung) miteinander vernetzen, entwickelt.


Rahmenbedingungen

Das integrative Familienzentrum St. Heribert liegt im Zentrum der Hauptgemeinde Kreuzau. Die besondere Lage am unmittelbaren Nordrand der Eifel hat die Gemeinde Kreuzau zu einem begehrten Wohnbereich in der Region gemacht.

Für Familien mit Kindern ist die schulische Infrastruktur von entscheidender Bedeutung.

Neben fünf Grundschulen wurde in Kreuzau ein Zentrum für weiterführende Schulen angesiedelt. Eine Sonderschule für Lernbehinderte besteht im Rahmen eines Schulverbandes mit drei weiteren Kommunen.

Bedingt durch die weitläufige Nähe zur Beratungsstelle, besteht eine jahrelange Zusammenarbeit zwischen beiden Institutionen. Die Beratungsstelle als einzige Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern im Südkreis, verfügt über eine 25-jährige Erfahrung in der Vernetzungsarbeit mit anderen Diensten und Kooperationspartnern. So sind die Beratungsstelle und das Bildungsforum vorrangige Kooperationspartner des Familienzentrums Kreuzau.

Die im „Netzwerk Familienzentrum“ kooperierenden Dienste arbeiten ihrerseits eigenständig organisiert und erleichtern eine gut funktionierende, flexible Zusammenarbeit. Alle Partner informieren die KITA regelmäßig über ihre Angebote z.B. bei Elternabenden, zu Beginn des Kindergartenjahres durch persönliche Vorstellung, durch Plakate, Flyer, durch Benennung persönlicher Ansprechpartner etc. und informieren zeitnah über Veränderungen.


Netzwerkpartner

Zwischen den Kooperationspartnern im Netzwerk des Familienzentrums Kreuzau wurden klare Kontrakte unter Berücksichtigung der erforderlichen Parameter geschlossen. Im Netzwerk des Familienzentrums Kreuzau arbeiten zurzeit folgende Kooperationspartner zusammen:

  • Erziehungsberatungsstelle

  • Bildungsforum

  • Kreisjungendamt

  • Kreisgesundheitsamt

  • RAA Düren

  • Familienhilfe Sozialverband des Caritasverbandes Aachen

  • Gemeindearbeit der Caritas Düren/Jülich e.V.

  • Tagesmütter- und Väterverein

  • SPZ Düren

  • Rat und Hilfe SKF

  • Gemeinde Kreuzau

  • Pfarre St. Heribert, Kreuzau

  • Tagespflege

  • Allgemeiner Sozialer Dienst

  • Zahnarztpraxis Dr. Dott, Kreuzau

  • Basta

  • Unterstützung für Alleinerziehnde

  • Frauen helfen Frauen

  • Arbeitslosenzentrum

  • "Die Kette"

  • KGS Kreuzau

  • VHS Kreuzau

  • Kinderbibelgruppe Kreuzau

  • Zentrum für sehgeschädigte Kinder

  • Verein für Volks- und Jugendspiele 1902 Winden e.V.

  • Frühförderstelle

  • Therapiezentrum Molitor (Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie)


Zielsetzung und Zielgruppe

Anhand der Sozialraumbeschreibung des Kreises Düren wird offensichtlich, dass sowohl der Anteil an Alleinerziehenden, wie auch der grundsätzliche Beratungsbedarf in den letzten Jahren zugenommen hat. Der Grundsatz des Familienzentrums Kreuzau besteht darin, dass wir uns gemeinsam mit allen am Erziehungsprozess beteiligten auf den Weg machen, um den Familien vor Ort die bestmögliche Beratung, Bildung, Betreuung und Förderung im Netzwerk anbieten zu können

Folgende Ziele lassen sich davon ableiten:

  • Kinder sollen eine optimale Frühförderung erhalten

  • Frühzeitiges Erkennen und Gegensteuern bei Armutsbedrohung, Vernachlässigung, Behinderung, Krankheit und Bildungsbenachteiligung

  • Schaffung einer differenzierten Unterstützung in einer vernetzten Struktur

  • Abbau individueller Benachteiligungen

  • Aktivierung von Selbsthilfepotenzialen

  • Stärkung der Verantwortungsbereitschaft der Eltern

  • Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf

  • Stärkung der Erziehungs-, Beziehungs-, und Bildungskompetenz der Eltern


Angebote des Familienzentrums Kreuzau

Unsere Angebote richten sich an alle Kinder und Eltern, insbesondere sollen die Familien in besonderen Lebenssituationen von den erweiterten Strukturen profitieren.

Im Rahmen einer Elternbefragung wird einmal pro Jahr der aktuelle Bedarf ermittelt und in Form von niederschwelligen Angeboten bedarfsorientiert für die ganze Familie entwickelt und umgesetzt.

Folgende Angebote werden vorgehalten:

  • Offene Sprechstunde der Beratungsstelle

  • Monatliches Elterncafé mit pädagogischem Schwerpunktthema

  • Tägliches Elterncafé ohne Fachkräfte

  • Eltern-Erziehungskompetenz-Training und Kinder-Sozialkompetenztraining Training "EFFEKT"

  • Aktionswochenende für Familien mit Themenschwerpunkt

  • Gezielte Sprachförderung für Kinder

  • Raumangebot für Familien


Darstellung der zukünftigen Ziele und Pläne

Ziel ist es, ein Angebot für Familien mit Kindern unter 1 Jahr in unserem Familienzentrum zu installieren. In Kooperation mit dem Bildungsforum Düren ist ein „Schnullercafe“ in Planung, welches wöchentlich stattfinden soll. Einmal im Monat werden Referenten zu unterschiedlichen Themen hinzugezogen.

Das vorliegende Konzept unterliegt einer jährlichen Überprüfung sowie Aktualisierung und orientiert sich an den jeweiligen Bedarfen.

profinos gem. GmbH
neue Adresse ab 2.9.19:
Friedenstraße 2b
52351 Düren
________________________

>> Hier finden Sie die aktuellen Termine, Feste und Veranstaltungen unserer Einrichtungen!!

________________________

Neue Stellenangebote:

>> zu den Stellenausschreibungen
________________________

Neue Presseberichte:

04.12.2019 - verschiedene Kitas
>> Spendenübergabe durch Peter Borsdorff

24.11.2019 - St. Peter Körrenzig

>> Früh übt sich auch bei den Tischmanieren

24.11.2019 - Fatima Vossenack

>> Fuchs und Gans gemeinsam am Kamin

31.10.2019 - St. Peter Körrenzig

>> Laufen für den guten Zweck

16.10.2019 - Arche Noah Simmerath

>> Jung und Alt unterwegs in der Natur

05.10.2019 - St. Walburga Güsten - Pressemitteilung des Fördervereins Sandburg

>> Strahlende Kinderaugen im Güstener Kindergarten

30.08.2019 - St. Heribert Kreuzau

>> Besuch vom Spinnenmann

13.08.2019 - St. Martin Drove

>> Gesundes Essen statt Süßes von zu Hause

09.07.2019 - St. Martin Drove, St. Brigida Untermaubach, St. Urban Winden, St. Medardus Nörvenich
>> Zertifizierung zum "Bewegungskindergarten mit Pluspunkt Ernährung"

07.2019 - St. Peter Körrenzig
>> Neue Bewegungsmodule für die Kita

27.06.2019 - St. Ursula Monschau
>> Mit Waldausflügen und Beet zur Nationalpark-Kita

06.2019 - St. Heribert Kreuzau
>> Kindergartenkinder besuchen die Musikschule Düren

28.05.2019 - St. Philippus und Jakobus Schleiden

>> "Euch schickt der Himmel" - Mit zahlreichen Aktionen machten junge Menschen bei der 72-Stunden-Aktion die Welt ein bisschen besser

28.05.2019 - St. Rochus Jülich

>> "Manege frei" in der Kita St. Rochus

24.05.2019 - Arche Noah Simmerath

>> Ein Bündnis für die Liebe zur Natur

21.05.2019 - St. Hubertus Schmidt
>> Damit die Kinder für das Leben gerüstet sind

20.05.2019 - St. Marien Merzenich

>> Ein Aktionstag rund um Insekten

15.05.2019 - St. Marien, Jülich

>> Kinder spenden den "Kleinen Händen"

13.05.2019 - St. Peter, Körrenzig
>> Pressemitteilung Solibrot-Aktion

09.05.2019 - St. Hubertus, Schmidt
>> 50 Jahre Kindergarten St. Hubertus

06.05.2019 - St. Peter, Körrenzig
>> Spielend hinein in die Welt der "Großen"

Copyright © 2014 - 2015. Alle Rechte verbleiben bei profinos gem. GmbH